 Mac mini

Neu. Im Quadrat.

  • Neue 6-Core und Quad-Core Prozessoren der 8. Generation.

  • Schneller 2666 MHz DDR4 SO-Dimm Arbeitsspeicher mit bis zu 64 GB.

  • Thunderbolt 3 (USB-C), HDMI 2.0 und Gigabit Ethernet.

  • Superschneller Flash Speicher mit bis zu 2 TB SSD1

Hochleistung in Höchstgeschwindigkeit.

Der Mac mini ist nicht nur ein großartiger Desktop-Computer, er hat auch die Power für alles – von der Heimautomation bis zu riesigen Renderfarmen. Und jetzt hat der Mac mini mit Quad‑Core und 6‑Core Intel Prozessoren der 8. Generation und Intel UHD Graphics 630 sogar noch mehr Rechenleistung für Aufgaben auf Industrieniveau. Ob du also für ein Live‑Konzert eine Sound‑Engine laufen lässt oder deine neueste iOS App testest – der Mac mini ist der schnellste Weg von einer großartigen Idee zu einem großartigen Ergebnis.

Coole Story

Für so viel Leistung im gleichen Gehäuse war ein ganz neues Wärmemanagement nötig – inklusive Flash Speicher, größerem Lüfter, breiteren Lüftungsschlitzen und überarbeiteter Stromversorgung.

Mehr Arbeitsspeicherplatz.

Mit dem extrem leistungsstarken 2666 MHz DDR4 SO‑DIMM Arbeitsspeicher des Mac mini kannst du schneller rendern, mit riesigen Dateien arbeiten oder mehrere virtuelle Maschinen ausführen. Und jetzt kannst du den Arbeitsspeicher sogar auf bis zu 64 GB erweitern, um noch anspruchsvollere Aufgaben zu erledigen.

Blitzstarte Apps.

Der Mac mini hat jetzt einen Flash Speicher auf PCIe Basis mit bis zu viermal schnellerer Lesegeschwindigkeit im Vergleich zu bisherigen Flash Optionen. Damit lädst du riesige Dateien und startest Apps schneller als je zuvor – und mit dem verfügbaren 2 TB SSD hast du für alles doppelt so viel Platz.

Die nächste Sicherheitsstufe.

Der Mac mini kommt mit dem Apple T2 Security Chip, einem eigens gefertigten Mac Prozessor der zweiten Generation, der von Apple entwickelt wurde, um den Mac mini noch sicherer zu machen. Der T2 Security Chip vereint mehrere Controller und hat einen Secure Enclave Coprozessor, der das Fundament für den verschlüsselten Speicher und sichere Bootfunktionen bildet.

Anschluss ohne Ende.

Durch seine vielen verschiedenen Anschlüsse ist der Mac mini bereit für viele verschiedene Workflow-Konfigurationen. Thunderbolt 3 ist der bisher leistungsstärkste und vielseitigste Anschluss von Apple – und der Mac mini hat vier davon. Der neue HDMI 2.0 Anschluss liefert mehr Bandbreite als sein Vorgänger und ermöglicht damit schnellere Bildraten. Und der Mac mini hat jetzt optional 10 Gbit Ethernet, mit denen er gigantische Dateien und riesige Datenmengen bis zu 10x schneller übertragen kann.
Thunderbolt 3 gibt dir einige unglaublich produktive Möglichkeiten. Übertrage Daten mit bis zu 40 Gbit/s. Versorge externe Geräte mit Strom und lade sie. Schließe bis zu zwei 4K Displays – und sogar ein drittes über HDMI 2.0 – oder ein 5K Display an. Oder kombiniere den Mac mini mit einer eGPU für die Grafikleistung eines Desktop‑Computers.

Jeder Platz ist ein Arbeitsplatz.

Seine Größe, Performance und vielseitigen Anschlüsse machen den Mac mini perfekt für Aufgaben, für die kein Mac zuvor eingesetzt wurde. Und mit jetzt noch mehr Kernen in einem Gehäuse von gerade einmal 19,7 cm Seitenlänge weißt du nie, ob nicht vielleicht ein auf Hochleistung arbeitender Mac mini – oder auch Dutzende – hinter etwas steckt.

Build- und Renderfarmen

Der schnellere 2666 MHz DDR4 Arbeitsspeicher im Mac mini ist optimal, um riesige Xcode Builds im Batch auszuführen oder Videos zu rendern und zu komprimieren.

Xcode Server

Mit bis zu sechs CPU Kernen und superschnellem I/O ist der Mac mini perfekt, um mit Xcode Apps in Höchstgeschwindigkeit zu entwickeln, während im Hintergrund automatisierte Tests laufen.

Live-Performance

Sein blitzschneller SSD, seine unglaublich schnelle Performance und seine kompakte Größe machen den Mac mini zusammen mit MainStage zum Live-Musikinstrument für Live‑Auftritte auf einigen der weltweit größten Konzerttouren.

Digitale Kunst und Werbung

Von beeindruckender Performancekunst bis zu großen, eindrucksvollen digitalen Anzeigetafeln – mit seinen leistungsstarken Prozessoren, dem Hochleistungs-Arbeitsspeicher und schnellen, vielseitigen I/O Ports steckt der Mac mini hinter einigen der größten und hellsten digitalen Displays.
  1. 1 TB = 1 Billion Byte, die tatsächlich formatierte Kapazität ist geringer.
  2. Die Tests wurden von Apple im Oktober 2018 durchgeführt mit Prototypen von Mac mini Systemen mit 3,2 GHz 6‑Core Intel Core i7 Prozessor, 64 GB Arbeitsspeicher und 2 TB SSD sowie mit handelsüblichen Mac mini Systemen mit 3,0 GHz Dual‑Core Intel Core i7 Prozessor, 16 GB Arbeitsspeicher und 1 TB SSD. Autodesk Maya 2018 wurde mit einer 144,8 MB großen Szene getestet. Die Leistungstests werden mit speziellen Computersystemen durchgeführt und spiegeln die ungefähre Leistung des Mac mini wider.
  3. Die Tests wurden von Apple im Oktober 2018 durchgeführt mit Prototypen von Mac mini Systemen mit 3,2 GHz 6‑Core Intel Core i7 Prozessor, 64 GB Arbeitsspeicher und Intel UHD Graphics 630 sowie mit handelsüblichen Mac mini Systemen mit 3,0 GHz Dual‑Core Intel Core i7 Prozessor, 16 GB Arbeitsspeicher und Intel Iris Graphics. Getestet mit Rise of the Tomb Raider v1.0.5 mit dem integrierten Benchmark und bei einer Auflösung von 1024 x 768 mit den niedrigsten Qualitätseinstellungen und deaktiviertem Vsync. Die Leistungstests werden mit speziellen Computersystemen durchgeführt und spiegeln die ungefähre Leistung des Mac mini wider.
  4. Die Tests wurden von Apple im Oktober 2018 durchgeführt mit Prototypen von Mac mini Systemen mit 3,2 GHz 6‑Core Intel Core i7 Prozessor, 64 GB Arbeitsspeicher und 2 TB SSD sowie mit handelsüblichen Mac mini Systemen mit 3,0 GHz Dual‑Core Intel Core i7 Prozessor, 16 GB Arbeitsspeicher und 1 TB SSD. Adobe Photoshop 19.1.6 wurde mit einer 10 GB großen Datei und den Funktionen „Drehen“, „Unscharf maskieren“, „Auto‑Farbe“ und „Skalieren“ getestet. Die Leistungstests werden mit speziellen Computersystemen durchgeführt und spiegeln die ungefähre Leistung des Mac mini wider.
  5. Die Tests wurden von Apple im Oktober 2018 durchgeführt mit Prototypen von Mac mini Systemen mit 3,2 GHz 6‑Core Intel Core i7 Prozessor, 64 GB Arbeitsspeicher und 1 TB SSD sowie mit handelsüblichen Mac mini Systemen mit 3,0 GHz Dual‑Core Intel Core i7 Prozessor, 16 GB Arbeitsspeicher und 1 TB SSD. Getestet mit FIO 3.8, 1024 KB Anfragegröße, 150 GB Testdatei undu0003IO Tiefe=8. Die Leistungstests werden mit speziellen Computersystemen durchgeführt und spiegeln die ungefähre Leistung des Mac mini wider.
­